Theadok ist derzeit in der Beta-Version. Das bedeutet, dass sowohl bei den Funktionen, der Darstellung als auch den Daten noch Anpassungen nötig sind. Für Hinweise auf fehlerhafte Daten oder für Vorschläge um Theadok besser nutzbar zu machen, freuen wir uns über eine Nachricht an theadok.tfm@univie.ac.at

Mitmachen

Icon: Mitmachen

Theadok ist offen für Projekte, die ihre Inszenierungsdaten in einer digitalen Plattform einarbeiten möchten.

Wir unterstützen Projekte, die mit Inszenierungsdaten arbeiten, bei der Erstellung ihrer Datensammlung in Theadok. Insbesondere freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme bei Forschungsprojekten, die bisher offline gearbeitet haben bzw. ihre Daten nicht oder nur unstrukturiert online veröffentlicht haben. Wir emuntern zu einer Veröffentlichung von Inszenierungsdaten, die der gesamten Forschungsgemeinschaft und einer interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Unser Fokus ist dabei weder zeitlich noch geographisch eingeschränkt. Auch wenn wir derzeit am meisten Erfahrung mit den bisherigen Daten haben, die zeitgenössisches Theater und Tanz in Österreich fokussiert haben, sind wir offen für eine Ausweitung der Datensammlung.

Gerne setzen wir uns zusammen und besprechen die Funktionsweise, die einzuhaltenden Standards und die Ein- bzw. Übergabestrategie. Wir entwickeln auch Mappings zu bereits existierenden Datensammlungen, die bisher nicht oder nur unvollständig veröffentlicht wurden. Voraussetzung ist die Bereitschaft, strukturierte Daten zu erstellen und diese zu teilen.

Aktuell sind wir in Gesprächen mit möglichen Kooperationspartner_innen um neue Datensätze zu generieren und bei bereits existierenden noch genauere Informationen zu ergänzen. Insbesondere ist es uns ein Anliegen, eine Kooperation mit dem Fachinformationsdienst für darstellende Kunst einzugehen.

Wenn Sie bei Theadok mitmachen wollen, eine Kooperation eingehen möchten, uns einzupflegende Daten übergeben möchten (auch wenn diese einzig auf Papier vorhanden sind), Ideen für Projekte oder sonstige Vorschläge haben, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das Kontaktformular.

Auf dieser Seite werden wir in Zukunft über die weitere Entwicklung hinsichtlich der Erweiterung der Datensätze berichten.